Medienflut

Werbekampagne

Das wissenschaftliche Institut des Jugendhilfswerk Freiburg beauftragte uns damit eine Werbekampagne bzgl. Medienkonsum zu entwickeln. Ziel dieses Projekts sollte es sein, Eltern aber auch Jugendliche und junge Erwachsene über den Umgang mit digitalen Medien aufzuklären und zu sensibilisieren. In enger Zusammenarbeit mit dem Team des Jugendhilfswerk gaben wir der Kampagne den Namen „Medienflut“, und entwickelten das Erscheinungsbild entsprechend. Für die verschiedenen Zielgruppen wurden vier Faltblätter entwickelt, die die jeweiligen Altersgruppen direkt ansprechen. Die optische Unterscheidung erfolgt mittels unterschiedlicher Farben als auch Icons, die auf die jeweiligen Altersgruppen abgestimmt wurden. Um das Wort „Flut“ bestmöglich zu unterstreichen wurden neben Medien-Piktogramme auch Icons gestaltet, die Bezug auf Schwimmen bzw. auf einen Schwimmbad- oder Baggersee-Aufenthalt nehmen. Die Texter des Jugendhilfswerk passten Ihre Texte ebenfalls auf diese Thematik an, was das ganze Konzept perfekt abrundet. Zusätzlich wurden zwei Plakate gestaltet, die an den Auslageplätzen auf die Faltblättern aufmerksam machen sollen.

KUNDE

Jugendhilfswerk Freiburg e.V.