Posthorn Imagefilm – Titelbild

Ein wichtiges Element im Imagefilm: der richtige Ton

Der Mensch erzählt gerne Geschichten und hört spannenden Erzählungen im Gegenzug auch interessiert zu. Entscheidend hierfür sind allerdings ein paar Faktoren, die uns unterbewusst steuern: Dauer, Inhalt und der richtige Ton bestimmen, ob die Aufmerksamkeit bestehen bleibt oder schwindet.

Apropos richtiger Ton: Am Besten lässt sich eine Geschichte durch bewegte Bilder erzählen. Diese Aussage ist natürlich keine Neuheit, aber ist Ihnen dabei schon einmal aufgefallen, dass erst die passende Musik und die Geräusche aus den Szenen die richtigen Emotionen auslösen? Schalten Sie beim nächsten Film einfach mal den Ton aus und Sie werden schnell merken, dass ein wichtiges Element fehlt. Nicht nur Kinofilme leben von diesem auditiven Erlebnis, sondern auch Werbefilme.

Im neuen Imagefilm, den wir für das Hotel-Restaurant Posthorn in Ühlingen produziert haben, steht die Philosophie des Hauses im Vordergrund. Untermalt wird der Clip mit dem passenden Song, der die Storyline trägt und den Betrachter durchweg begleitet. Neben dieser Konstante sind einige Schlüsselmomente durch die passenden Geräusche – ob atmosphärisches Zwitschern oder eine brutzelnde Pfanne – hervorgehoben und verleihen dem Imagefilm somit eine ganz neue Dynamik und Tiefe. Hier können Sie den Imagefilm anschauen und testen, wie das Video mit und ohne Ton wirkt.

Wäre ein Imagefilm ein weiteres wichtiges Puzzleteil in Ihrem Corporate Design?

– Matthias –